Bayerischer  Jagdschutz- und    Jägerverband München e.V. 
 Kreisgruppe München im Bayerischen Jagdverband e.V. 

Waffenhandhabung

Als Teilnehmer des Jagdkurses beim BJV München haben Sie im Theorieunterricht schon vieles über Waffen und Munition, über rechtliche Fragen und Sicherheitsthemen gehört.

Am Schießstand konnten Sie inzwischen erste Erfahrungen beim Schießen sammeln. 

Den Ausbildern in der Waffenhandhabung geht es nun darum, dass Sie dazu befähigt werden, Waffen auch ohne Aufsicht und außerhalb des Schießstandes eigenverantwortlich zu transportieren und zu führen.

Vorab aber noch ein grundsätzlicher Gedanke, den jeder, der legal mit Waffen umgeht, im Hinterkopf behalten sollte.
Wir als Jäger haben bezüglich Erwerb und Besitz von Waffen und Munition ein Privileg gegenüber weiten Teilen der Bevölkerung. Das bedeutet, dass wir auch unter besonderer Beobachtung stehen und dies sicher nicht immer neidfrei. Der routinierte und verantwortungsvolle Umgang mit einem der wichtigsten Werkzeuge des Jägers, der Jagdwaffe, sorgt deshalb nicht nur für einen sicheren und unfallfreien Jagdverlauf, sondern hilft auch dabei, den Argwohn, der uns seitens Behörden, Politikern und Teilen der Bevölkerung entgegengebracht wird, nicht weiter zu steigern. Denn jeder Unfall mit Waffen, jede Schlagzeile über eine Straftat, die mit legalen Waffen begangen wird, jede Meldung über einen Jäger, der schlampig mit Waffe und Munition umgeht, wird zu neuen Diskussionen führen.

Dabei steht die Zielrichtung des Gesetzgebers fest.
Der legale Besitz von Waffen soll weiter erschwert, eingeschränkt und verleidet werden. Und das kann nicht im Sinne von uns Jägern sein.
Deshalb möchte Sie das Team der Handhabler auf Ihrem Weg zum Jagdschein begleiten und Ihnen dabei helfen, sich für einen professionellen Umgang mit Waffen fit zu machen.
Und dies nicht nur für die Prüfung!

E-Mail
Anruf
Infos